Die Personalmarketing-WG der Swisscom

DSC_0025Das Format ist hinlänglich bekannt: Ein paar Leute ziehen in eine WG und lassen die Aussenwelt an ihrem mehr oder weniger aufregenden WG-Leben teilhaben. Im TV ist dieses Format mittlerweile so ziemlich “gegessen” – mit ein paar Duschszenen lässt sich keine Quote mehr machen. Im Personalmarketing ist das Format aber noch neu und unverbraucht. In Deutschland ist hat sich die Careerloft etabliert. Und in der Schweiz lädt jetzt die Swisscom drei junge ICT-Cracks für ein Jahr in die Swisscom-WG ein. Ich habe mich mit dem WG-Mami unterhalten. Weiterlesen

Budgetkürzung: Stadtpolizei Zürich fahndet mit Witz nach Bewerbern

PW Kampagne 1“Panzerknacker”. So habe ich meine Gedanken zur Finanzierung von Personalmarketingaktivitäten im Frechmut-Buch betitelt. Dass ich dieses Thema nun ausgerechnet mit der Stadtpolizei Zürich in Verbindung bringe, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Wobei das prima passt: Denn die städtischen Kollegen der Stadtpolizei Zürich beweisen bei aller Ernsthaftigkeit in ihrem Job immer wieder viel Humor und eine Prise Ironie. Auch jetzt wieder und das gefällt mir.

Weiterlesen

Für zwei Drittel der Schweizer ist ihr Lohn fair

IMG_2407“Darf’s ein bisschen mehr sein?” Man kann es drehen und wenden, wie man will: Geld regiert halt schon die Welt, auch die Arbeitswelt. Mindestens, wenn ich die Zugriffszahlen auf meine Artikel zu diesem Thema ansehe. Der Artikel über die positiven Effekte von Lohntransparenz auf die Effektivität ging durch die Decke – mehr als 1000 Leser/-innen in 48 Stunden. Jetzt dopple ich mit einem Gespräch mit Dr. Silvan Winkler vom weltweit tätigen Markforscher GfO nach. Ich: “Denken alle: Darf’s ein bisschen mehr sein?” Er: “Zwei Drittel aller Schweizer finden ihren Lohn fair.” Weiterlesen